RajuIndia.com | Incredible Real India | Taj Mahal Tours of India

Travel-Pakete

Einmalige Erlebnisse

Reiseziele in Indien

Hotels & Resorts

Indien Reise Tipps

kontakt Informationen

Über Raju India

Bookmark and Share

“Erfolg fällt einem nicht in den Schoß, sondern man muss hart dafür kämpfen. Ich habe Erfolg, weil ich mit schlechten Bedingungen im Leben zu kämpfen hatte.” Raju India

Rajendera Singh (Raju India) wurde als Sohn eines indischen Armeeoffiziers außerhalb von Jaipur geboren. Er glaubte fest daran, dass ihm Gutes widerfahren wird, wenn er als guter Mensch lebt und anderen Gutes tut. Auch wenn Raju “Incredible Real India Tours” bereits über 16 Jahre führt, so hatte er doch etwas anderes erwartet.

Raju ist gelernter Elektrotechniker. Nach seiner Ausbildung hatte er Probleme, eine Stelle zu finden. Als Raju 21 war, kam sein Vater aus dem Armeedienst zurück und entschied sich für die Gründung eines Transportunternehmens mit einem Partner. Dieses Geschäft scheiterte. "Wir verbuchten große Verluste, weil wir völlig unbedarft waren. Es fehlte der betriebswirtschaftliche Geschäftshintergrund und wir wussten nicht, was es bedeutet, ein Geschäft zu führen. Meine Familie verlor alles, was sie hatte. Nach diesem Ereignis wurde mein Vater sehr unsicher. Er verlor seine Hoffnungen und Träume; uns blieb nichts ausser Gottes Hilfe.”

Während der Zeit im Transportunternehmen hatte Raju Auto fahren gelernt. Er hoffte deshalb, als Fahrer für eine Reisebüro arbeiten zu können, um seiner Familie das Überleben zu sichern. Es war für Raju, der aus der Krieger-Kaste (gehobene Gesellschaft) stammt, sehr hart als Taxifahrer in seiner Heimatstadt Jaipur zu arbeiten, weil diese Tätigkeit in seiner Kaste nicht als anständiger Beruf angesehen wird. "Die meisten meiner Freunde aus der Kindheit hörten auf, mit mir zu sprechen."

1992 entschied sich Raju für einen Umzug nach Delhi um dort – fern von den Augen seiner Gesellschaft - zu arbeiten. Da er kein Geld besaß und auch seine Familie kein Geld zur Verfügung hatte, musste sich Raju für seinen Start als Taxifahrer 2000 Rupien (damals ca. 70 $) und ein Fass Benzin leihen. Das war der Beginn seiner Karriere in der Tourismusbranche.

Am Anfang war das Leben in Delhi sehr schwierig. Raju lebte von weniger als einem Dollar pro Tag, und schickte seiner Familie Geld als Unterstützung. "Diese Zeit war wirklich hart, weil ich noch nie ohne meine Familie gelebt hatte. Ich fühlte mich sehr einsam in Delhi. Manchmal wurde ich von Einheimischen und der Polizei behandelt, als ob ich aus einem feindlichen Land kommen würde. Ich fühlte mich klein in dieser großen Welt ohne jede Hilfe. Es war schwer, mich in diesem unbekannten Markt zu etablieren."

Im ersten Monat ging Raju jeden Tag in ein Reisebüro, wartete und hoffte auf einen Job. "Es war unmöglich für mich, ohne Geld nach Hause zurückzukehren, weil es meiner Familie noch schlechter ging als mir. Tagtäglich wurde die Situation hoffnungsloser und ich dachte, ich würde nie Arbeit finden."

Dann kam die große Wende. "Eines Tages fragte mich ein Angestellter des Reisebüros, ob ich eine Tour durch Rajasthan übernehmen möchte. Ich konnte es kaum glauben und war nicht in der Lage, ihm zu antworten. Er fragte mich, wieviel ich für eine 15-tägige Reise verlangen würde. Ich sagte, er soll mir das bezahlen, was er mir geben möchte und sie beauftragten mich für die folgenden 15 Tage. Ich setzte mich in mein Auto und weinte. Ich hatte in meinem ganzen Leben noch nie so sehr geweint wie an diesem Tag - es waren Tränen des Glücks, und ich war noch nie in meinem Leben nie so glücklich wie an diesem Tag. Ich bekam 12.000 Rupien (240 $) vom Reisebüro und 8.000 Rupien (160 $) Trinkgeld. Das war der Anfang." Danach war Raju in der Lage, die geliehenen 2.000 Rupien und das Benzin zurückzuzahlen.

Im Laufe von 10 Jahre als Reisetaxichauffeur sammelte Raju Erfahrung, Kontakte und geografische Kenntnisse in ganz Indien, lernte viel über die schönsten Orte, zu denen man Besucher bringen kann. Die nächste Wende kam, als Raju fünf Gäste von Olesa (Spanien) auf einer Tour betreute, die seinen Namen in einem Reiseführer und einer Zeitung veröffentlichten. Eine andere spanische Gruppe zeigte ihm die "moderne Internet-Welt" und erstellten eine kleine homepage für sein kleines Reisebüro. Raju fing an, erfolgreich selbständigkeit zu werden und gewann zunehmend Touristen aus Spanien durch Mund-zu-Mund-Propaganda und weniger über Reisebüros.

Die Geschäftsidee von Raju unterschied sich grundlegend von der der großen Agenturen. Er entschied sich, seinem Glauben zu folgen und seiner Reiseagentur die Philosophie “tu anderen Gutes, dann wird Dir Gutes getan” zugrunde zu legen.

"Ich war einer der Hauptleute in der Gemeinschaft der Fahrer, die das komplette System des indischen Tourismus veränderten. Touristen in Indien reisten zu dieser Zeit ausschliesslich mit großen Agenturen. Aber ich gründete meine eigene Reisetaxi-Organisation. Wir verwehrten uns dem korrupten Kommissionssystem, das so viele Anbieter nutzen. Unsere strengen Werte waren: Guter Service, harte Arbeit und Disziplin. So waren wir in der Lage, die Preise niedrig zu halten und einen ausgezeichneten Service anzubieten. Das machte uns konkurrenzfähig. Manchmal dachten die Leute aufgrund der Preise, unsere Angebote seien nicht real!

Durch Mund-zu-Mund-Propaganda von zufriedenen Kunden kamen genug Gäste aus Spanien, so dass Raju sein Unternehmen offiziell gründen konnte. Obwohl der Markt schwerig und hart umkämpft war, gab Raju nicht auf und vertraute geduldig darauf, dass alles gut werden würde. "Ich habe Geduld, weil ich weiß, dass aller Anfang schwer ist, aber dass wir uns durch unser hohes Niveau in den Services beweisen werden. Ich entschied mich dafür, immer unser Bestes zu geben und bitte Kunden, dass Sie anderen von uns erzählen sollen wenn sie zufrieden sind. Sollten sie mit etwas nicht zufrieden sein, so bitte ich darum, es mir zu sagen. Nur so können wir sicher sein, dass wir denselben Fehler nicht zweimal machen. Es geht schliesslich darum, ganz für Sie, Ihre Freunde und Familie dazusein.”

Heute lebt Raju mit seiner Frau und zwei Kindern erneut in seiner Heimatstadt Jaipur. Incredible Real India Tours ist nun ein blühendes und erfolgreiches Unternehmen, das Kunden aus der ganzen Welt, einschließlich Europa, USA und Kanada betreut.

Friede sei in Deinem Heim und in Deinem Leben.

Alaina Appleman
Washington D.C., USA


Thanks Raju to give me opportunity to choose your business as a subject to give presentation in my university for my annual exams.

 

 

Tags

über, Spielraum, Ausflüge, Mittel, Operatoren, Organisatoren, Agentur innen Nord, Süd, Indien, Inder, Rajasthan, Kerala, taj, mahal, Tourismus


Indien Reise Blog | Kundenbewertungen | Reise Planungs Tools | Wir über uns | Bedingungen | Stornierungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie | Site Map | Links

Member of IATO    Member of TAAI    Member of UFTAA    Registered Tour Operators from Ministry of Tourism - Govt of India    Member of RATO

© 2002-2015 Incredible Real India Tours & Travel Pvt. Ltd. All rights reserved.